Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Controller

 

Wir haben für Sie 2 interessante Controller im Shop:

  • Serie SG04
    400W BLDC Controller, erhältlich in den Varianten SG04P und SG04P-SL für Motoren mit und ohne integrierte Hallsensoren
  • Serie SG05
    250W FOC (Sinus) Controller - kann beide Motorvarianten: mit und ohne Hallsensoren

 

Die Controller sind über unsere Displays konfigurierbar, viele Parameter lassen sich nach Ihren Wünschen anpassen.

Durch unsere einheitliche Softwarearchitektur und die gleichen Steckverbinder, sind unsere Controller gegeneinander austauschbar.
Das Softwareprotokoll ist mit Display- und Controllerlieferant abgestimmt, unsere Controller und Displays können Sie beliebig kombinieren.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Controllerbestellung, dass Sie ein passendes Display mit bestellen.

 

 

Hier geht's zum Controller SG04Hier geht's zum Controller SG04

Hier geht's zum Controller SG05Hier geht's zum Controller SG05

 

Hier finden Sie unsere Controller im Shop

 

 

 

Wie funktioniert die Konfigurierung der Controller?

 

 

 
Alle für die Fahreigenschaften interessanten Parameter sind im Display abgelegt und können dort verändert und somit an Ihre Wünsche angepasst werden. Während der Fahrt können Sie immer wieder in den Programmiermodus um Feinabstimmungen vorzunehmen - solange, bis Sie Ihre ideale Einstellung gefunden haben. Ihre Konfiguration wird im Display abgespeichert. Sämtliche Programmierungen werden direkt am Display durchgeführt, Sie benötigen keinen PC/Laptop.


Display und Controller tauschen über ein abgestimmtes Kommunikationsprotokoll zweimal je Sekunde sämtliche Daten aus. Der Controller erhält somit immer in "Echtzeit" den von Ihnen zusammengestellten Datensatz.

Keine Angst - es gibt immer ein Zurück!  Wir haben einen sehr gut abgestimmten Datensatz als Werkseinstellungen abgelegt, Ihre Daten können Sie per Tastendruck jederzeit wieder mit unseren erprobten Werkseinstellungen überschreiben.

 

In unseren Werkseinstellungen - wir haben uns für 7 PAS Stufen entschieden - ergeben sich folgende Leistungsstufen:

Controller - LCD Display:

LCD Display Unterstützungs Modes

  • Mode 1: max. Strom ca.   6 A,  Unterstützung bis ca.   9 km/h
  • Mode 2: max. Strom ca.   7 A,  Unterstützung bis ca. 14 km/h
  • Mode 3: max. Strom ca.   8 A,  Unterstützung bis ca. 17 km/h
  • Mode 4: max. Strom ca.   9 A,  Unterstützung bis ca. 21 km/h
  • Mode 5: max. Strom ca. 10 A,  Unterstützung bis ca. 25 km/h
  • Mode 6: max. Strom ca. 11 A,  Unterstützung bis ca. 25 km/h
  • Mode 7: max. Strom ca. 12 A,  Unterstützung bis ca. 25 km/h
  • Mode 0: keine Motorunterstützung, Tacho und Displayfunktionen bleiben auch bei schwacher Batterie aktiv

 Controller - LED Display:

LED Display Unterstützungs Modes

  • ECO:       max. Strom ca.   6 A,  Unterstützung bis ca. 25 km/h
  • Mode 1: max. Strom ca.   6 A,  Unterstützung bis ca. 15 km/h
  • Mode 2: max. Strom ca.   8 A,  Unterstützung bis ca. 18 km/h
  • Mode 3: max. Strom ca. 10 A,  Unterstützung bis ca. 21 km/h
  • Mode 4: max. Strom ca. 12 A,  Unterstützung bis ca. 25 km/h

  • Mode 0: keine Motorunterstützung

Erreichte Geschwindigkeiten hängen von Fahrrad- und Fahrergewicht, Reifen- und Fahrbahneigenschaften, Steigung, Gegenwind und von vielen weiteren Faktoren ab.

 

Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei Bergfahrten die Dauerleistung Ihres Motors nicht überschreiten!
Wählen Sie für einen 250W Motor bei längeren Bergfahrten beim LCD Display die Stufen 1, 2 oder 3 und beim LED Display die Stufen ECO, 1 oder 2.

 

 

Pedelec Recht

Die Europäische Pedelecnorm DIN EN 15194 fordert, dass die Unterstützungsleistung progressiv reduziert wird und bei 25 km/h sanft endet. Die Dauerleistung (Normbegriff: "continuous rated power") ist auf 250W auszulegen.


In unseren Werkseinstellungen haben wir dies entsprechend umgesetzt.

 

 

 

 

400W Standard-Controller SG04 oder 250W Sinus-Controller SG05?

In den Werkseinstellungen unserer Displays erfüllen beide Controller die Vorgaben der Pedelecnorm - die Controller werden ja mit den gleichen Displays und somit gleichem Datensatz betrieben!

 

Welcher Controller ist der Richtige?

Größenvergleich SG05P-SG04P

Unser 250W SG05P Sinuscontroller ist wegen seiner kleinen Abmessungen leichter zu verbauen, findet auch in den Controllerboxen der Akkus platz. Durch seine feldorientierte Regelung (FOC/Sinus) läuft der Motor sehr ruhig. Ob Ihr Motor Hallsensoren hat, oder nicht, erkennt der Controller selbstständig.

Anfahren aus dem Stand mit Gasgriff meistert er perfekt bei Motoren mit integrierten Hallsensoren.

Der ideale Controller für alle Standard-Pedelec Aufbauten mit Freilauf-/Getriebemotoren.
Eignet sich nicht für Direktläufer (ohne Freilauf).

 

Beim 400W SG04P bzw. SG04P-SL (für Motoren ohne Hallsensoren) darf's ruhig etwas kerniger zugehen. Durch seine 9 Leistungs-MosFets bleibt er im Pedelec-Aufbau fast kalt und kann problemlos in geschlossene Taschen verpackt werden.

Dieser Standardcontroller mit blockkommutierter Regelung ist ideal für bergige Strecken, eignet sich auch hervorragend für Offroad Fahrer und E-Bike Aufbauten.
Kann auch an auch an 48V Akkus betrieben werden.

 

 

Aufbau eines Speed-Pedelecs bzw. E-Bikes

Unsere Display-/Controllerkombinationen sind frei progammierbar. Sie können sich Ihr aufgebautes Pedelec genau an Ihr Fahrverhalten anpassen, können aber auch ein anmelde-/zulassungspflichtiges Speed-Pedelec oder E-Bike aufbauen. Informieren Sie sich über die gesetzlichen Vorgaben!

 

Beachten Sie die gesetzlichen Grenzwerte!

Beachten Sie bei Ihren Pedelec-Anpassungen immer, dass Sie die gesetzlichen Grenzwerte nicht überschreiten, ansonsten wird Ihr Elektrofahrrad anmelde-/zulassungspflichtig.
Sie benötigen dann eine Betriebserlaubnis, ein Versicherungskennzeichen und einen Führerschein.

Die Benutzung eines Fahrradhelmes empfehlen wir Ihnen immer.

Alle Details zur Abstimmung Ihres Systemes erfahren Sie im Kapitel System-Tuning.

 

 

Sicherheitsfunktionen / Diagnose

  • Bei blockierendem Motor, bei Überlast und auch bei Übertemperatur schalten die Controller den Motorstrom ab
  • Durchschnittsstrombegrenzung (Average)
  • Spitzenstrombegrenzung (Peak in jedem PWM Zyklus zum Schutz der MOSFET Endstufen)
  • Schutz/Überwachung bei Kurzschluss von einer, zwei  oder aller 3 Phasensignale
  • Übertemperaturschutz: Bei Überhitzung der Controller wird die Leistung reduziert bzw. die Controller schalten ab

 

Gasgriff-Schiebehilfe / Anfahrhilfe und Gasgriff-Freischaltung

  • Ohne zu Pedalieren, wird ein angeschlossener Gasgriff als komfortable Anfahr-/Schiebehilfe (bis ca. 6 km/h) eingesetzt.
  • Während des Pedalierens wird der Gasgriff freigeschaltet:
    Die Geschwindigkeit wird sanft auf ca. 25 km/h abgeregelt - so erfüllen wir auch mit Gasgriff die Pedelec Norm.

Empfehlung:
Entscheiden Sie sich bei Verwendung eines Gasgriffes für einen Motor mit Hallsensoren
um ruckelfrei anzufahren.

Kennlinien:
Gasgriff am Controller SG04, abhängig der gewählten PAS Stufe:

 

Beim Controller SG05P unterstützt der Gasgriff bis in den Abregelbereich immer mit 12A, unabhängig der gewählten Stufe.

 

 

Unsere Controller im Vergleich

(zur optimalen Darstellung der Tabelle nehmen Sie Ihr Smartphone waagerecht)

   SG04P   SG04P-SL
SG05P
 Geeignet für Motoren      
          - mit Hallsensoren X X X
          - ohne Hallsensoren   X X
          - mit Freilauf (Getriebemotoren) X X X
          - ohne Freilauf (Dirketläufer) X X  
 Kleine Bauform, passt in Akku-Controllergehäuse     X
 Regelung blockkommutiert X X  
 Regelung FOC, feldorientiert (sinus)     X
 Funktion ohne Display möglich (mit max. Leistung)     X
 Konfigurierbar über unsere LCD Displays X X X
 Gasgriff-Freischaltung während Pedalieren X X X
 Gasgriff E-Bike Funktion (am LCD programmierbar) X X X
 Gasgriff als Anfahrhilfe - Motor mit Hallsensoren
X X X
 Gasgriff als Schiebehilfe - Motor ohne Hallsensoren
X ruckt ab 3km/h
       
 Maximaler Dauerstrom an 38V-40V (voller 36V Akku) 10A 10A 7A
 Minimalstrom (am LCD Display programmierbar) 2A  2A 2A
 Maximalstrom (am LCD Display programmierbar) 20A 20A 14A
 Nennleistung 400W 400W 250W
 Akkuspannung 36/48V 36/48V 36V